Aktuelle Informationen zur Lage – Herbstferien und Anschluss (Update 23.09.)

18. März 2020 | Von | Kategorie: Leitartikel
 

 

Liebe SchĂĽler*innen und Eltern,

die erste Etappe in diesem Schuljahr ist mit dem Erreichen der Herbstferien geschafft. Geprägt ist diese Zeit durch eine schrittweise Rückkehr zur Normalität, wie wir sie vor der Pandemie kannten. So findet Präsenzunterricht stabil statt und auch Klassenfahrten und Wandertage sind wieder möglich. Begleiten werden uns weiterhin noch die besonderen Hygienemaßnahmen: Bis zu den Ferien und aller Wahrscheinlichkeit nach den Ferien im Oktober bleiben die Maskenpflicht im Gebäude und die Testpflicht – ausgenommen sind Geimpfte und Genesene – bestehen. Wie es im November weitergeht, werde nach den Herbstferien entschieden, so das Bildungsministerium.

Um minderjährigen Schüler*innen, die nicht geimpft oder vollständig genesen sind, auch in den Ferien eine Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen, die in vielen Fällen an die 3-G-Regel gebunden ist, stellt das Bildungsministerium für diese Gruppe fünf Selbsttests für die Ferien zur Verfügung, die jeweils eine Gültigkeit von 72 Stunden haben. Der Ablauf ist wie folgt:

  • Die Eltern stellen bei den Klassenlehrkräften einen formlosen Antrag auf Ausgabe der Selbsttests.
  • Die Klassenlehrkräfte geben den SchĂĽler*innen die Tests aus.
  • Bei Veranstaltungen oder Besuchen im Rahmen der 3-G-Regel muss eine Selbstauskunft zusammen mit der einmaligen Schulbescheinigung vorgelegt werden. Den Bogen fĂĽr die Selbstauskunft finden Sie unter meinem Anschreiben Seite. Zwar steht auf dem Bogen „zur Abgabe in der Schule“, er soll aber auch zur Abgabe an anderen Stellen Verwendung finden. Sollte im Haushalt kein Drucker vorhanden sein, können auch Bögen zu den Tests mitgegeben werden. Vermerken Sie dies bitte in dem formlosen Antrag.

Die einmalige Schulbescheinigung wurde in der Regel schon ausgestellt. Bei Bedarf beantragen Sie diese Bescheinigung auch zusammen mit den Tests.

An dieser Stelle möchte ich noch auf zwei Termine nach den Ferien hinweisen:

  • Am , 22.11. findet der digitale Probetag statt. Auch wenn wir alle hoffen, dass es nicht wieder zu einer Distanzlernphase kommt, möchten wir doch gewappnet sein fĂĽr den Fall der Fälle. An diesem Tag findet der Unterricht nach Stundenplan ĂĽber unser Lernmanagmentsystem „itslearning“ und ĂĽber Videokonferenzen statt. Sollte es in Familien noch Bedarf an Leihlaptops geben, melden Sie sich bitte in der Schule.
  • Am , 23.11. findet aufgrund eines Schulentwicklungstages kein Unterricht statt.

Meldet euch/melden Sie sich gern bei Fragen oder Anmerkungen in der Schule.

Herzliche GrĂĽĂźe

Thore Schwilp

Schulleiter 

Kommentare sind geschlossen